Weltpremiere SKODA KODIAQ | Kraftwerk Berlin 2016

Discover New Grounds

Der SKODA KODIAQ ist das erste große SUV des tschechischen Automobilherstellers und markiert den Beginn der breit angelegten SUV-Offensive von SKODA.

Die Weltpremiere des Fahrzeugs vor über 800 internationalen Medienvertretern und VIPs fand im Kraftwerk Berlin statt. Die spektakuläre Industriehalle wurde im Obergeschoß mit einer 70m langen und 10m hohen Projektionsfläche bespielt.

Die Fahrzeuge wurden dabei aktiver Bestandteil der Inszenierung: Über zwei Auffahrrampen mit einer Steigung von 19,5 Grad fuhren bis zu 4 KODIAQs über die Bühnenfläche und interagierten mit der Panorama-Medienbespielung.

Luftakrobaten verstärkten den immersiven Raum-Charakter und verschmolzen mit der Multimedia-Bespielung und der Bewegung der Fahrzeuge zu einer eindrucksvollen Gesamtinszenierung.

„Mich beeindruckt am Ende immer, dass alle Elemente zusammenfinden und die Show perfekt abläuft.“

Peik von Bestenbostel - Skoda Head of Communications

Ein Blick hinter die Kulissen des Events…

Credits

tisch13 – Idee, Konzept, Design, Raum, Show, Kreative Gesamtsteuerung
Stagg & Friends – Eventorganisation und Eventumsetzung
congaz – Medienproduktion