„Undoubtedly one of the greatest architectural icons of this year’s CES.“

exhibitoronline.com

Nexus – CES 2016

Symbol für Audi Intelligence

Nexus steht als Symbol für das übergreifende Messemotto Audi Intelligence, bei dem Themen der digitalen Vernetzung und Innovationsideen zur Mobilität der Zukunft auf markentypische Art und Weise als „Vorsprung durch Technik“ inszeniert werden.

“It’s a trippy view that pulls you in… and it’s pretty over the top, yet so precisely designed.“

notcot.com

Über 4 km spiegelnde Aluminiumprofile

Die Grundidee der Standarchitektur besteht aus einem Netzwerk aus über 4 km spiegelnden Aluminiumprofilen. Diese schließen sich über Knotenpunkte zu einem dreidimensionalen Raster zusammen. Das Innere des Netzwerks ist Präsentationsraum für Technik-Exponate und Ausstellungs-Fahrzeuge und wird über eine 60 qm große LED medial aufgeladen.

Reaktive Architektur

Dem Besucher präsentiert sich im ersten Moment ein sich ständig ändernder, unsortiert erscheinender Raumeindruck mit Mehrfach-Stimuli. Auf Grund der durchdachten Systematik löst er sich jedoch beim genaueren Betrachten in eine geordnete, geometrisch perfekte und verbindende Struktur der Vernetzung auf.

Der Audi Nexus zeigt eine hochreaktive Architektur, bei dem das „Eintauchen“ in die Struktur zentraler Bestandteil des Messeauftritts ist und die Marke Audi mit all seinen thematischen Facetten im Raum erlebbar macht: Der Besucher wird damit zum aktiven Bestandteil der Audi Intelligence.

Faszinierendes Spiel von Licht und Reflektionen

Der Besucher betritt die Showfläche über 3 Seiten durch die dreidimensionale Struktur. In den auf Hochglanz polierten Flächen der Profile und Knotenpunkte reflektieren sich Messestand, Produkte, Exponate, Menschen und Umgebung. Inszenatorisch animierte Schweinwerfer in und oberhalb der 3-D-Struktur und die visuellen Effekte der die Nexus-Idee im digitalen Raum weiterführenden Medienbespielung setzen zusätzliche Akzente in diesem faszinierenden Spiel von Licht und Reflektionen.

Credits:

tisch13 – Idee, Konzept, Design, Gesamtsteuerung
Bathke Geisel Architekten – Architekturplanung
Expotechnik – Messebau
Four To One Lighting Design – Medienplanung